nicht aufgeben


Ich kenne so viele Leute, die irgendwann in ihrem Leben mal einfach nicht mehr weiter wussten. Den Lebenssinn, den Lebensmut verloren haben. Kann ich gut nachvollziehen. Auch das gehört zum Leben. Ganz hohe Hochs und ganz tiefe Tiefs und dazwischen hoffentlich meistens einigermassen ausgeglichen, höchstens ein bisschen hügelig.

Und ganz viele von diesen Menschen sind irgendwann wieder richtig glücklich geworden. Haben wider Erwarten eine neue Liebe gefunden, viel schöner sogar noch als die verlorene, sind wieder gesund geworden oder haben einfach etwas Gutes angefangen zu bauen, dort wo sie gerade standen. Sie haben sich erholt und neuen Mut gefasst, haben Glück und Freude wieder ins Herz und in den Kopf gelassen und haben weiter gelebt.
Das ist soooo tapfer und so wunderbar.

Das wünsche ich uns allen.
Dass wir irgendwann später einmal unendlich froh sind, dass wir heute nicht aufgegeben haben.

4 Antworten zu „nicht aufgeben”.

  1. Genauso ist es. Wie singt Herbert Grönemeyer so schön “ Stillstand ist der Tod“.

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr schön. Das sehe ich auch so.

    Gefällt 2 Personen

  3. Ein großes JA dazu!!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: