Wer ich bin?

Vermutlich spielt es keine Rolle, wer ich bin.
Oder wo ich bin.
Denn es geht hier nicht in erster Linie um mich als Person.
Es geht ums Schreiben und ums Lesen.
Darum, Gedanken in Worte zu fassen und sie nieder zu schreiben.
Und natürlich auch darum, dass jemand sie liest.
Natürlich auch darum, dass sie beim Leser / bei der Leserin irgendetwas auslösen,
denn das haben sie bei mir auch getan.

Nicht all meine Texte erzählen von meinem Leben.
Aber sie erzählen von meinen Gedanken, die durch irgendwas ausgelöst wurden.
Etwas Erlebtes, etwas Gehörtes, Gesehenes, Gelesenes…
Themen, die mich momentan beschäftigen,
die ich interessant finde.
Themen, die wohl das Leben schreibt.
Themen, über die vermutlich jeder nachdenkt.

Dankeschön fürs Lesen!