From thoughts into letters
into words
into sentences
into texts…

to you.

Dazwischen


Auf der einen Seite ist das Gut und auf der anderen das Böse.
Das Schwarz und das Weiss.
Das Alles und das Nichts.
Das Nie und das Immer.
Das Positiv und das Negativ.
Das Nein und das Ja.
Das Nichts und das Alles.
Das Autoritäre und das Totalitäre.
Die Freiheit und die Gefangenschaft.
Der freie Geist und die Gehirnwäsche.
Das Richtig und Falsch.

Und dann gibt es das Dazwischen.
Genau dort findet das Leben statt in all seiner Vielfalt.



3 Antworten zu “Dazwischen”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: