From thoughts into letters
into words
into sentences
into texts…

to you.

Die Kunst des Lebens… (2)


„Die ist sich für nichts zu schade“, das hört man doch hin und wieder von Personen. Als Kompliment. Ich weiss schon, was das bedeutet, nämlich dass diese Person anpacken kann und nicht zimperlich oder kompliziert ist, aber ich habe zu diesem Satz noch ein paar andere Gedanken.

Ich finde, wir sollten uns unbedingt zu schade sein für ganz, ganz viele Dinge. (self care)

Älter zu werden finde ich in dieser Beziehung wirklich super.
Ich bin mir ganz sicher, dass ich mit den Jahren immer mehr an Verständis für ganz viele Verhaltensweisen und Situationen gewinne aufgrund meiner Erfahrungen und meines Wissens. Nicht nur anderen gegenüber, sondern auch mir selbst.
Im Laufe des Lebens lernt man das Leben besser kennen, man lernt andere Menschen besser kennen und wie gesagt, auch sich selbst und das ist vielleicht sogar etwas vom Wichtigsten.

Ich bin so froh darüber, älter zu werden und nun unterdessen wirklich in einem Alter zu sein, in dem ich weiss, was ich (mit)machen will und wofür ich mir dann doch zu schade bin. Nicht mehr so sehr das Gefühl zu haben, andern gefallen zu müssen um manchmal jeden Preis, sondern immer mehr bei mir selber anzukommen und zu wissen, dass ich geschätzt und geliebt werde für genau das, ohne dass ich mir dafür ein Bein ausreissen oder mich total verbiegen muss.

Und um auf die Komfortzone, um die es im letzten Text Die Kunst des Lebens… ging zurück zu kommen: Es ist so wunderbar, sich diese eingerichtet zu haben und nicht immer das Gefühl haben zu müssen, man müsse noch dies oder jenes, um nichts zu verpassen.

So ist es wohl auch eine Kunst des Lebens, sich den Luxus zu gönnen, sich hin und wieder für etwas zu schade zu sein…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: