Von Orchideen und Menschen

Orchideen können total verkümmert aussehen, als wären sie schon tot oder fast. Und dann blühen sie plötzlich wieder. Auch nach langer, langer Zeit. Menschen sind manchmal auch so.

Seit Monaten keine Blüte dran, die Stengelchen dürr und braun. So steht sie bei mir seit Monaten auf dem Fenstersims in der Küche. Neben einem Weihnachtskaktus, der immer wieder wunderschön blüht. Ich vergesse immer, sie zu giessen und immer beim Abstauben überlege ich mir, sie in den Abfall zu werfen. Aber nein, das bringe ich nicht über’s Herz, denn schliesslich war sie ein Muttertagsgeschenk von Mann und Kind. Also. Stehen lassen.

Und dann plötzlich habe ich’s gesehen diese Woche! Sie hat Knospen gemacht und einige davon haben sich bereits geöffnet. Die schönsten Blüten der Welt, ganz dunkelpink. Und ganz unerwartet.

So ist es auch, das Leben. Immer wieder für eine Überraschung gut.

4 Gedanken zu “Von Orchideen und Menschen

  1. togetherbodenseeblog schreibt:

    Ja, so ist es tatsächlich,das Leben. Oft müssen wir durch Zeiten der Dürre hindurch um dann überraschend neu zu erblühen….ich finde das Wissen darum macht es einem leichter die dürren Zeiten zu überstehen.Danke für den schönen Text😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s