search instagram arrow-down

Lustig?

Über Humor könnte man ohne Ende schreiben…. Aber ich heute nicht. Ich denke über ein Thema nach, das weder lustig ist, noch mit Humor etwas zu tun hat. Es geht darum, sich über andere lustig zu machen. Und darum, was ich davon halte.

Ich glaube, es gibt verschiedene Stufen des sich über andere lustig machens. Wir schmunzeln oder lachen ja oft über andere und im besten Fall auch zwischendurch mal über uns selbst. Über unsere Missgeschicke und Eigenheiten. Eine wunderbare Eigenschaft besitzt der, der letzteres kann. Ich grinse so oft über Dinge, die das Kind sagt oder tut. Oder wenn ich jemanden beim Einkaufen mit sich selbst sprechen sehe. Und dann wieder, wenn ich mich dabei ertappe, wie ich dasselbe tue. So schätze ich es ein, das über jemanden Lachen, irgendwie liebevoll. Ich mache das oft, wenn ich etwas süss finde. Eine lustige Situation beobachten und im Stillen für sich darüber schmunzeln.

Etwas ganz anderes ist es, jemanden auszulachen. Eine gewisse Eigenschaft, ein Verhaltens- oder Aussehensmerkmal dieser Person hervor zu heben und darüber zu lachen. Eine Steigerung davon ist das bloss stellen oder sich über jemanden lustig machen. Das geht über das „nur lachen“ hinaus (obwohl das bereits schlimm genug ist). Da kommen zum Beispiel dumme Sprüche, gemeine Spitznamen und nachäffen dazu, wohl ziemlich oft auch in Gruppen. Es soll ja schliesslich Spass machen… für die einen jedenfalls. Für den, um den es geht, ist so etwas sehr, sehr verletzend und erniedrigend. Ich weiss, wovon ich spreche. Es ist lange her, aber (leider) nicht vergessen. Weder die Worte, noch die Personen. In solchen Dingen darf man nachtragend sein, finde ich. Die Narben der erlittenen Verletzungen sind es nämlich auch…

Ich glaube, ich brauche nicht zu schreiben, was ich von alldem halte. Und auch von Leuten, die hinten- oder vornerum andere wegen irgendetwas auslachen, fertig machen. Nein, das brauche ich nicht. Und ich brauche auch solche Menschen nicht. Ich stelle mich da über niemanden, denn ich verhalte mich bestimmt auch nicht immer korrekt. Auch ich mache mir ein Urteil über Situationen und Leute, die ich nicht kenne. Über Dinge, die mich noch nicht mal etwas angehen. Aber ich behaupte, dass ich niemanden auslache oder bloss stelle. Wirklich nie. Weil ich es zutiefst verabscheue. Und weil ich weiss, wie weh es tut. Auch noch, wenn es längst vorbei ist…

%d Bloggern gefällt das: