Das Jahr ist fast vorbei…


Das Jahr ist fast vorbei. Obwohl bald ein neues beginnt, wird alles nahtlos weitergehen. Obwohl wir uns vieles wünschen, vieles erhoffen und ersehnen, das neue Jahr bedeutet nur eine neue Zahl im Datum. Alles andere nimmt seinen Lauf, die Ereignisse stoppen nicht um Mitternacht an Silvester. Trotzdem denken wir Menschen gerne in Zeitabschnitten. In Stunden, Tagen, Monaten und Jahren. Und so bringt jeder neue Tag eine neue Chance und jedes Neujahr neue Hoffnungen und Wünsche. Was sich wie ein Neustart anfühlt, motiviert zu neuen, positiven Gedanken und so schlecht kann das ja nicht sein.

Für das neue Jahr nehmen wir uns gern Dinge vor. Gute Vorsätze und Ziele, die dann oft irgendwann im Januar im Sumpf des alten Trottes versinken und spätestens im Februar komplett darin verschwunden sind.
Ich schaue Ende Jahr immer gerne zurück. Naja. Mehr oder weniger gerne. Aber trotzdem finde ich, dass man das Geschehene der letzten 12 Monate wertschätzen darf. All die Erfahrungen. Die guten und die weniger guten. Um dann einiges hinter sich zu lassen und anderes weiter mitzutragen. Im Jetzt und im Morgen. Und damit auch voraus zu schauen in ein neues Jahr voller guter Hoffnungen und sich ganz viel Schönes zu wünschen.

Ich war selten so stark und voller Energie wie in diesem Jahr. Selten so überlegen und differenziert. Selten so mutig.
Und selten habe ich so viel Hilfsbereitschaft, Freundschaft und Zuneigung erfahren wie in diesem Jahr. Selten haben sich so viele Türen geöffnet wie in den letzten Monaten.

Es ist gut, das Jahr mit dem Wissen zu beenden, dass alles in die richtigen Bahnen geleitet ist nun. Ich bin bereit, komme was wolle.

Der kommende Jahreswechsel ist einer, in denen ich gewissen Menschen ganz fest die Erfahrungen wünsche, um verstehen zu können.



Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: