Zeitumstellung

Zurück in mein Geburtsjahr. Nochmal unbeschwert sein. Und süss. 

Oder ins Jahr 122 n. Chr., um beim Bau von Hadrians Wall zuzusehen. 

Oder zurück zum 2. Juni 1953 in die Westminster Abbey. 

Oder 10 Jahre zurück, um meinen Vater nochmal zu besuchen, bevor er stirbt. 

Oder 5 Jahre vor, nur weil ich neugierig bin…

Oder 30 Jahre vor und hoffen, dass ich dann noch lebe und dass es möglich ist, Ferien auf dem Mond zu machen. 

Oder zurück in meine Kindheit, um meine Eltern zu bitten, mehr Fotos zu schiessen. Erinnerungen. 

Ein Jahr zurück, um den Amerikanern die Chance zu geben, nicht Trump zu wählen. 

Zwei Tage zurück, Donnerstag. Und den Einkaufszettel nicht zuhause liegen lassen. 

Vier Tage zurück und wärmere Schuhe anziehen. 

Vor bis zum 11. Juni 2018 und frei nehmen, weil das ein Montag ist. 

Vor zum 24. Dezember, den Baum schmücken und auf das Last-Minute-Geschenk des Mannes gespannt sein. 

Oder einfach eine Stunde zurück.