Verbindungen

Wir umgeben uns von Menschen. Der eine mehr, der andere weniger. Uns verbindet ein gewisser Verwandtschaftsgrad, Liebe, Freundschaft, vielleicht Arbeit oder Hobby. Uns verbinden aber auch Schicksale, Situationen, Menschen oder Momente. Oder Orte.

Es gibt wenige Menschen, deren Verbindung zu uns ein Leben lang hält. Das heisst vom Zeitpunkt des Kennenlernens bis irgendwann in der Zukunft, sowas was wir „für immer“ nennen, obwohl es für immer wohl gar nicht gibt. Andere begleiten uns oder wir sie auf einem Teilstück des Lebensweges, bis unsere Wege sich irgendwann trennen. Ich glaube, die Länge dieser Zeit sagt nichts aus über die Intensität dieser Beziehung, also nicht unbedingt je länger desto deeper.

Ich habe Menschen, die mir unendlich viel bedeuten, die mich seit der Kindheit kennen. Aber auch solche, die mich erst seit kurzem kennen. Die allerwichtigste kleine Person in meinem Leben ist meine grosse Liebe. Ich kenne sie seit 7 Jahren bzw seit fast 8 Jahren, als sie in meinem Bauch wuchs.

Jede Beziehung unterscheidet sich von der anderen, wie sich auch jeder Mensch vom andern unterscheidet. Und jeder ist wichtig, so wie er ist und in dem was er für mich bedeutet.

Faszinierend finde ich es, wenn jemand meinen Weg kreuzt, den ich gleich von Anfang an total gern habe. Schön ist das. Man weiss nicht warum und man muss es auch nicht wissen. Es ist einfach schön.

Aber! Wie oft im Leben kommt es vor, dass wir merken dass jemand sich entfernt und wir sind nicht bereit ihn gehen zu lassen? Ist das jetzt wirklich schon die Kreuzung, wo er einen andern Weg einschlagen muss? Womöglich wartet dort auch schon eine neue Wegbegleiterin auf ihn, die ihn an die Hand nimmt. Schön ist das nicht. Und das kann unter Umständen sehr traurig machen und dafür muss es nicht mal die Liebe sein, die uns verbunden hat.

Und wir versuchen, festzuhalten. Ihn zum Bleiben zu überzeugen. Und merken dann irgendwann, dass das nichts bringt. Wenn jemand die Verbindung kappen will, müssen wir das akzeptieren. Wir alle verdienen es so sehr, Menschen in unserem Leben zu haben, die gerne da sind. Ich finde das das allerwichtigste.

Ein Danke allen, die mir auf irgendeine Art verbunden sind. Egal ob es seit immer oder erst seit zwei Monaten ist. Egal ob es bis morgen oder für 14 Jahre ist. ❤️