Ein Ende

Manchmal zwingen uns irgendwelche Umstände, Dinge die uns wichtig sind, zu beenden.

Einige Leser wissen, was ich meine, andere nicht. Ich freue mich, wenn ihr meine Blog-Texte teilt, weil ich’s nicht mehr tun kann. Dann werden sie weiterhin gelesen. Danke! Und wenn mich jemand kontaktieren möchte, dann geht das hier über die Kontaktseite. 🙂

Ich schreibe hier aber weiterhin, auch wenn das nicht mehr soooooo viele lesen werden.

7 Antworten auf „Ein Ende

  1. Nein, ich stelle ihn nicht privat. Es ging um meinen Twitter Account. Den habe ich gelöscht, viele von dort haben mich gerne gelesen.
    Ich freue mich, wenn du weiterhin mitliest.

    Gefällt mir

  2. Ich werde das nicht mit einem Gefällt Stern markieren…weil du „drüben“ fehlst.
    Aber ich hoffe es geht dir gut und ich werde jetzt wieder diesen WP-Button drücken um dich zu lesen.
    🐺

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s