Sie wären ja sowieso gestorben…

Zwei Monate Corona und es fällt schwer, weiterhin durchzuhalten. Es geht uns allen so, ich weiss. Ich tu’s trotzdem. Durchhalten. Ich bin froh, dass die Zahlen der Neuinfizierten momentan nicht mehr hoch sind und mir wäre es recht, wenn sie nicht nochmal drastisch ansteigen würden. Ich vermisse vieles, denn ich bin ein Mensch, der nicht…

Weiterlesen

2120

Wir schreiben das Jahr 2120. Ich bin eine alleinerziehende Mutter. Das ist nichts aussergewöhnliches, Eltern bzw Elternteile sind mehrheitlich alleinerziehend. Ich weiss, dass das vor hundert und mehr Jahren noch anders war. Damals waren Alleinerziehende noch eher eine Minderheit. Das hat sich verändert. Ich kann nur Teilzeit arbeiten, weil mir die Erziehung,  die Betreuung und…

Weiterlesen

#unhatewomen

Ich bin vor kurzem per Zufall auf den Hashtag #unhatewomen gestossen und habe einiges darüber gelesen unterdessen. Weil gestern ja Weltfrauentag war, möchte ich heute darüber schreiben. Unhate women heisst auf deutsch Hasse Frauen nicht. Hasse Frauen nicht. Hör auf, Frauen zu hassen. Unhate women. Wenn es euch interessierst, könnt ihr bei http://www.terredesfemmes.de mehr darüber…

Weiterlesen

Von einem Virus, von Rücksicht, Vernunft und Überreaktionen

Viren sind winzig kleine infektiöse Partikel. Im Gegensatz zu Bakterien, Pflanzen und Tieren gehören sie nicht zu den Lebewesen, denn sie können keinen Stoffwechsel betreiben und sich nicht ohne die Hilfe einer fremden Zelle fortpflanzen. Dazu benötigen sie Zellen eines Lebewesens. Dieses wird von ihnen infiziert und sobald das geschehen ist, vervielfältigt es sich. Das…

Weiterlesen

Live Ticker!!!! Sei live dabei!!!

Ich bin wirklich kein Fan von Live Ticker. Egal, was wo auf der Welt passiert, die Medien halten uns per Live Ticker gerne auf dem Laufenden. Und sei es auch in der hintersten Ecke auf dieser Weltkugel, wir erfahren davon. Attentate, Flüchtlingsansturm, Naturkatastrophen. Wir erfahren nicht nur davon, wir sind sozusagen mittendrin. Wenn ich mich…

Weiterlesen

Auf dem Totenbett

Irgendwann…. Das Totenbett, wie man es so schön nennt… Vermutlich ist es wünschenswert, dass es ein Bett ist und wir im hohen Alter, ansonsten gesund, sanft und friedlich entschlafen können. So wünschen es sich jedenfalls viele. In der Realität ist das Totenbett nicht immer ein Bett und der Tod holt sich die Menschen auch nicht…

Weiterlesen

wegwerf-beziehungen

Wir leben in einer Wegwerf-Gesellschaft. Es ist kostengünstiger und unkomplizierter, defekte und kaputte Dinge zu ersetzen, statt sie zu reparieren. Dinge… Das sind Gegenstände, Fahrzeuge, Kleidung. Alles, was man halt so braucht im Leben, von den Socken bis zum Küchengerät, vom der Uhr bis zum Rasenmäher. Ersatzteile gibt’s keine mehr oder die Reparatur ist viiiiiiiel…

Weiterlesen

Die Übersensibilität

Unsere Wahrnehmung ist ja nie objektiv. Sie ist immer beeinflusst… von unserer Situation. Unserer Gemütslage, unserer Beziehung zu jemandem oder etwas, von unserer Persönlichkeit und von vielen anderen, unbewussten Faktoren. Nun ist es so, dass ich viele Menschen so übersensibel wahrnehme im Moment. Bzw. irgendwie ganze Menschengruppen. Jedes Thema scheint heikel zu sein. Sagen Sie…

Weiterlesen

Gleichberechtigung der Gefühle

Gefühle gehören zu uns Menschen… So wie die Wolken zur Sonne Die Sterne zum Mond Die Wellen zum Meer Wie Rotkäppchen zum Wolf Wie rosa zu rot Und das Schreiben zu mir. Und dennoch möchten wir nicht alle Gefühle als einen Teil von uns, von unserem Leben akzeptieren. Sie sind nicht alle angenehm und einfach auszuhalten,…

Weiterlesen

Let me tell you something / Lass mich dir etwas erzählen…

Let me tell you something… Lass mich dir etwas erzählen… Its about all the good things in life. Es geht um das Gute in der Welt. Its so much easier to see all the bad. All the problems and difficulties. But why? Being more positiv would make life much easier, wouldnt it? Es ist viel…

Weiterlesen